Frühe Hilfen - Guter Start für Hamburgs Kinder

Motif Frühe Hilfen
Motto
SprachSignal

Heilpädagogische Frühförderung für Kinder mit sprachlichem Förderbedarf

Entwicklungsförderung mit Schwerpunkt auf Kommunikation in Laut- oder Gebärdensprache

Angebot

SprachSignal bietet Kindern mit sprachlichem Förderbedarf heilpädagogische Frühförderung. Wir unterstützen die gesamte Entwicklung des jeweiligen Kindes, mit dem Schwerpunkt auf der Kommunikation in Lautsprache oder Gebärdensprache. Wir arbeiten in der gewohnten Umgebung des Kindes – zuhause. Wir fördern im Durchschnitt an zwei Terminen in der Woche.
SprachSignal steht Eltern in den ersten, wichtigen Jahren der Kindesentwicklung als Ansprechpartner zur Seite bei Fragen zu den Bereichen: Sprachentwicklung, Zweisprachigkeit (Familiensprache), Entwicklung und Integration des Kindes, Identitätsentwicklung (CODA).
Wir informieren und bauen Unsicherheiten im Umgang mit Gebärdensprache und Gehörlosigkeit ab. SprachSignal unterstützt insbesondere gehörlose Eltern und das hörende Umfeld ihrer Kinder (Erzieherinnen, Nachbarn, andere Eltern). Ebenso begleiten wir hörende Eltern mit hörbehinderten Kindern und das jeweilige Umfeld.

Ziele

Unser Ziel ist es, dass Eltern und Kind eine gemeinsame kommunikative Basis entwickeln.

Ressourcen

Wir bieten unseren Kindern und Eltern zusätzlich die Teilnahme an Spielgruppen, Ausflüge, Feste und Feiern an.
Wir vernetzen Eltern gerne miteinander.

Zielgruppen

  • Genderbezug:
    • geschlechterübergreifend
  • Altersgruppen:
    • Kinder unter 3 Jahre
    • Kinder unter 14 Jahre
  • Lebenslage:
    • Familien
    • Familien mit Kindern unter 3 Jahre
    • nach der Geburt

Leistungen

  • Beratung:
    • Beratung für gewählte Zielgruppe(n)
  • Betreuung:
    • Begleitung
  • gesundheitliche Versorgung:
    • Frühförderung
  • Angebotsform:
    • ambulant
    • aufsuchend
    • einzeln

Kontakt

SprachSignal
Steenwisch 26 (nur Postadresse)
22527 Hamburg
(040) 422550
(040) 40196267
www.sprachsignal.de
Mail Senden

Öffnungszeiten

telefonische Sprechzeit und Videotelefonie: Mo-Fr: 8:30-11:30

Kosten

Keine

Aufnahmebedingungen

Die Bewilligung der heilpädagogischen Frühförderung ist einkommensunabhängig. Die Kosten werden vom örtlichen Sozialamt übernommen.