Frühe Hilfen - Guter Start für Hamburgs Kinder

Motif Frühe Hilfen
Motto
Erziehungshilfe e.V.-Hohenhorst

Heilpädagogische Frühförderung

ganzheitliche Entwicklungsförderung vom Säuglingsalter bis zum Schuleintritt

Angebot

Heilpädagogische Frühförderung ist ein Hilfsangebot für entwicklungsverzögerte, verhaltensauffällige und geistig/körperlich behinderte Kinder vom Säuglingsalter bis zum Schuleintritt. Es sind Maßnahmen, die die Entwicklung des Kindes und die Entfaltung seiner Persönlichkeit mit pädagogischen, heilpädagogischen und psychologischen Mitteln anregen einschließlich der Beratung der Eltern und ggf. der Familie.

Ziele

Entwicklungsförderung von Kindern, Beratung der Eltern, Beziehungsunterstützung Eltern-Kind

Zielgruppen

  • Genderbezug:
    • geschlechterübergreifend
  • Altersgruppen:
    • Kinder unter 3 Jahre
    • Kinder unter 14 Jahre
  • Lebenslage:
    • Familien
    • Familien mit Kindern unter 3 Jahre
    • nach der Geburt

Leistungen

  • Beratung:
    • Beratung für gewählte Zielgruppe(n)
  • Betreuung:
    • Begleitung
  • gesundheitliche Versorgung:
    • Frühförderung
  • Angebotsform:
    • ambulant
    • aufsuchend
    • einzeln

Kontakt

Erziehungshilfe e.V.-Hohenhorst
Schöneberger Straße 50
22149 Hamburg
(040) 350 150 115
www.erziehungshilfe-hamburg.de
Mail Senden

Öffnungszeiten

Telefonische Sprechzeiten Montag - Mittwoch: 09 - 12 Uhr, Donnerstag: 15 - 18 Uhr Freitag: --- Außerhalb der Sprechzeiten steht Ihnen unser Anrufbeantworter zur Verfügung, auf dem Sie gerne eine Nachricht hinterlassen können

Verkehrsverbindung

Bus 162, 262, E62 Schnellbus 35, Haltestelle Berliner Platz oder Potsdamerstraße / Bus 27 Haltestelle Berliner Platz + 5 Min. Gehweg

Kosten

Keine

Aufnahmebedingungen

Sorge um die Entwicklung oder das Verhalten ihres Kindes. Die Bewilligung der heilpädagogischen Frühförderung ist einkommensunabhängig. Die Kosten werden vom örtlichen Sozialamt übernommen. Wir helfen bei der Antragsstellung.