Frühe Hilfen - Guter Start für Hamburgs Kinder

Motif Frühe Hilfen
Motto
Familienplanungszentrum e.V. Außenstelle Wandsbek

Schwangerenberatung

Schwangerschaftskonfliktberatung, Krisenintervention, Sexualpädagogik

Angebot

Beratung zu allen Fragen bezüglich Sexualität, Schwangerschaft u. Schwangerschaftsabbruch;Schwangerenkonfliktberatung, Krisenintervention, Sexualpädagogik;
Bestandteil der Schwangerschaftsberatung ist die Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG.

Ziele

Das Dienstleistungsangebot dient der Vermeidung u. Bewältigung von Schwangerschaftskonflikten. Zugleich leistet das FPZ einen Beitrag zur sexuellen und reproduktiven gesundheitlichen Versorgung der Hamburger Bevölkerung

Ressourcen

Gynäkologische Versorgung ergänzend zum Regelsystem (z.B. für Menschen ohne Krankenversicherung, Migrantinnen in krisenhaften Lebenssituationen, Menschen mit Behinderung u.a. Unterstützungsbedarf)

Zielgruppen

  • Genderbezug:
    • geschlechterübergreifend
  • Altersgruppen:
    • junge Erwachsene unter 26 Jahre
    • Erwachsene
  • Lebenslage:
    • Angehörige
    • Familien
    • Familien mit Kindern unter 3 Jahre
    • vor der Geburt
    • nach der Geburt

Leistungen

  • Beratung:
    • Beratung für gewählte Zielgruppe(n)
    • Vermittlung
  • Betreuung:
    • Begleitung
  • gesundheitliche Versorgung:
    • gesundheitliche Vorsorge
  • Bildung und Freizeit:
    • Fortbildung
  • Angebotsform:
    • ambulant

Kontakt

Familienplanungszentrum e.V. Außenstelle Wandsbek
FPZ beim AWO Landesverband
Witthöfftstraße 5-7
22041 Hamburg
(040) 439 28 22
www.familienplanungszentrum.de
Mail Senden

Öffnungszeiten

Mittwochs von 10–13 Uhr und Freitags von 12–15 Uhr Sprechstunde ohne Voranmeldung

Verkehrsverbindung

U1, Wandsbek Markt

Kosten

Keine

Sonstiges

Im FPZ arbeiten Gynäkologinnen, Psychologinnen, Diplom- und Sozialpädagoginnen, Krankenschwestern und Fachfrauen für Organisation in einem interdisziplinären Team. Eine Hebamme ergänzt ein umfangreiches Gruppenprogramm.