Frühe Hilfen - Guter Start für Hamburgs Kinder

Motif Frühe Hilfen
Motto
Motto
Motto
◀ Zurück zur Übersicht

Schreibabyberatung

Unterstützung von Eltern mit Babies oder Kleinkindern, die sehr viel schreien / weinen
Die Fachkräfte der Schreiambulanz beraten Eltern, wenn das Baby oder Kleinkind:
  • sehr viel weint/schreit
  • sich schwer beruhigen lässt
  • schlecht schläft
  • leicht irritierbar und unruhig ist

Das Angebot umfasst:
  • Beratung im Einzelgespräch telefonisch und persönlich
  • praktische Hinweise zum Umgang mit dem Kind
  • Informieren Sie zur Entwicklung des Kindes
  • auf Wunsch Videoberatung, um die Beziehung zwischen Eltern und Kind zu verstehen
  • Mögliche Teilnahme an einer Eltern-Kind-Gruppe für „Schreibabys“
  • Vermittlung von wohnortnahen geeigneten Hilfsangeboten
Die Ziele dieses Angebotes sind den Familien Unterstützungsmöglichkeiten zu geben, die Stärkung des Familiensystems und die Förderung der Eltern-Kind-Bindung.
Beratung ist kostenfrei und auf Wunsch anonym.
Sie haben folgende Kontaktmöglichkeiten:
  • persönliche telefonische Sprechzeit am Mittwoch von 13-15 Uhr unter Telefon: 040 4317948214
  • Anrufbeantworter: 040 4317948214 oder das Online-Kontaktformular; Eine Beraterin wird sich schnellstmöglich telefonisch melden (in der Regel innerhalb von 48 Stunden).
Keine
Genderbezug
  • geschlechterübergreifend
Altersgruppen
  • bis 3 Jahre
Lebenslage
  • Familien mit Kindern unter 3 Jahre
  • nach der Geburt
Beratung
  • Beratung für gewählte Zielgruppe(n)
  • Information
  • Vermittlung
Betreuung
  • Begleitung




◀ Zurück zur Übersicht

Frühe Hilfen Eimsbüttel

Beratung, Unterstützung und Netzwerkarbeit für Schwangere, Eltern (mit Kindern von 0-3) und Fachkräfte

Ein Angebot des Hamburger Kinderschutzbundes

Frühe Hilfen Eimsbüttel verbindet verschiedene Angebote der Unterstützung für Eltern (mit Kindern von 0-3) und Fachkräfte.
  • Die Anlaufstelle Frühe Hilfen bietet Schwangeren und Eltern aus dem Bezirk Eimsbüttel Informationen und allgemeine Erstberatung zu Fragen rund ums Baby und Kleinkind. Fachkräfte aus Sozial- und Gesundheitsberufen erhalten hier Informationen über spezielle Angebote für Eltern mit Babies und Kleinkindern und Unterstützung bei der Vermittlung in passende Hilfen.
  • Im Familienteam Eimsbüttel, in den Stadtteilen Lenzsiedlung/Lokstedt, Stellingen, Eidelstedt und Schnelsen/Burgwedel, stehen Familienhebammen (werdenden) Familien mit Rat und Tat zur Seite.
  • Eltern mit Kindern von 0-3 Jahren, die Fragen haben zur Entwicklung, Beziehung und Erziehung ihres Kindes finden Unterstützung in der Beratung zur Förderung der Eltern-Kind Interaktion.
Telefonberatung: 040 - 4910007
Mo. Di. Do. Fr. von 9:00 bis 11:00 Uhr
Mo. Di. Do. von 13:00 bis 15:00 Uhr
Mittwoch von 15:00 bis 17:00 Uhr
Vertraulich, freiwillig und auf Wunsch auch anonym.
Büro telefonisch erreichbar:
Mo-Do von 9.00-14.00 Uhr
(sonst AB, zeitnaher Rückruf)
Bus 4 bis Haltestelle Satoriusstraße
Kontakt
Frühe Hilfen Eimsbüttel
Zentrum für junge Familien
Grelckstraße 36
22529 Hamburg Eimsbüttel

Telefon: (040) 43 17 94 82 12

Telefax: (040) 43 17 94 82 13

Internet: www.kinderschutzzentrum-hh.de/fruhe-hilfen/

Email: familienteam@fruehehilfen-eimsbuettel.de